Ein Mann ist nicht genug – die Oktober-Bühne

Ein Mann ist nicht genug - die Oktober-Bühne 1

Der Herbst ist in voller Blüte – und genauso blühend vor Inspiration und guten Beiträgen war die Offene Bühne im Oktober. Unterstützt wurde unser Moderator Stefan Ce diesmal von Poetry Slammer Nils Matzka, der den weiten Weg aus Leipzig zu uns kam.

 

Wilder M

 

Rahmenband waren Wilder Mohn, die mit schönen Instrumenten und nachdenklichen Texten begeisterten.

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (11)

 

Danach trug Ferri Leberl einen Text aus seinem Kurzgeschichtenband Keksbruch vor. Dieser handelte von einem Raumschiff und war ein bisschen ironisch.

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (14)

 

The Sun and the Moon präsentierten uns melancholische Songs mit Gitarrenbegleitung.

 

Offene Bühne Dresden Oktober 2014

 

Nils moderierte nicht nur, er rezitierte auch – ein Gedicht aus Kühlschrankmagneten.

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (18)

 

Pierre trug seine Impressionen von einem Spaziergang zu Dresdner Bahnhöfen vor und bestach mit ironisch-trockenen Bemerkungen.

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (23)

 

Maxi servierte uns wieder „selbst gecoverte“ Songs mit Eisenbahnflair. Sehr cool!

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (31)

 

Doreen trug zwei Gedichte vor und bezauberte mit ihrer eindringlichen Stimme.

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (33)

 

Friedemann kam diesmal allein und brachte uns Rätselmusik mit. Manchmal ziemlich knifflig!

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (35)

Robby war nach langer Zeit wieder bei uns zu Gast und las gesellschaftskritische Texte vor.

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (38)

Mit Dennis Woodcock besuchte uns ein Straßenmusiker aus London. Er spielte poppige Songs auf seiner Gitarre.

 

Offene-Bühne-Dresden-Oktober-2014-Stadtteilhaus-Wanne-Fotos-Marc-Knepper-Knepptec (40)

 

Michael Hagmaier trat schon bei einigen Poetry Slams auf. Bei uns trug er einen surrealen Text über Eiscreme vor.

 

 

Außerdem hatten wir einen spontanen Musiker, der ein Liebeslied spielte.

Mit ein paar Liedern von Wilder Mohn endete dieser sehr vielfältige Abend. Wir haben viele, kurze Beiträge gesehen, wir haben gelacht, geweint und mitgewippt und am Ende waren alle sehr erquickt. Vielen Dank an alle Künstler und ein tolles Publikum!