August 08

Die 23. Offene Bühne im Hecht vom 31. August 2008

Plakat

Plakat

(Gestaltung: Haas-Mediendesign)

Teil 1

Teil 2

  • Holger Saarmann (Songwriter in Begleitung von Steffen Haas)
  • Linda Schulz (wer darf sich was erlauben – Prosa)
  • Steffen Haas (Songwriter in Begleitung von Holger Saarmann)
  • Thomas Jurisch (Spaß im Arbeitsamt)
  • Ire Geffen und musikalische Friends (Spontanband)
  • Florian Hohmann (über Abgründe des Lebens)
  • Astrid und Luisa (zauberhafte Stimme & Gitarre)
  • Stefan Hofmann (literarischer & lyrischer Schlusspunkt)

Fotos

Nach unserem Juli-Ausflug unter die Brücke – endlich wieder eine Offene Bühne im Hecht in der E2! Nach einem anstrengenden Fest-Wochenende (Inseln im Hecht) greift Phillipp von Sailing the Female Mountains direkt in die Saiten. (Foto: Bechler)


Die drei Radebeuler beginnen mit einem überzeugenden Einstieg in den Abend. Eigentlich haben Sie noch ein paar Songs für den das Ende im Gepäck – leider machen Ihnen gesundheitliche Probleme einen Strich durch die Rechnung. Aber vielleicht gibt’s ja mal ein Wiedersehen mit der sympathischen Truppe. (Foto: Bechler)


Jetzt wird es lyrischFranzi liest … (Foto: Bechler)


… und Harry begleitet Sie traumhaft auf der Gitarre. (Foto: Bechler)


Ihr erster Auftritt ist gleich ein ganz Starker: Zannahh spielt und singt ihre erfrischenden Songs. (Foto: Bechler)


Hoffentlich können wir Sie noch oft auf unserer kleinen Bühne begrüßen! (Foto: Bechler)


Jetzt erklärt und Marielle Morawitz den Mora-Witz(Foto: Bechler)


Mir diesem Grundwissen ausgestattet geht es gleich an die praktische Anwendung. Piep! (Foto: Bechler)


Und gleich noch eine tolle Frau! Julia Asmus singt und spielt … (Foto: Bechler)


… am Piano eigene Songs. Sie hat eine unglaubliche Stimme – beeindruckend! (Foto: Bechler)

Jetzt aber endlich mal ein Mann hier! Und gleich wird’s technisch! (Foto: Bechler)


Stephen Blaubach entführt uns in die web’n'walk-Welt voller bunter Bilder. (Foto: Bechler)


Die E2 ist wieder gut gefüllt – das freut uns total! (Foto: Bechler)


Matthias Krüger beeindruckt alle mit seinen tollen Kompositionen … (Foto: Bechler)


… und seinem extrem flotten Piano-Spiel(Foto: Bechler)


Direkt nach einer kurzen Pause betritt unser alter lieber Freund Holger Saarmann (aus Berlin) die Bühne. (Foto: Bechler)


Steffen Haas darf ihn begleiten. (Foto: Bechler)


Tja, wer seinen Auftritt schon hinter sich hat, kann natürlich entspannt genießen(Foto: Bechler)


Linda Schulz stellt in Ihrem Text Beobachtungen über Nacktheit an. (Foto: Bechler)


Wer darf sich ausziehen, wer nicht? Nach kurzem Nachdenken bleiben alle Knöpfe zu. Richtig so. (Foto: Bechler)


Na, die 2 kennen wir schon. Diesmal lässt sich Steffen Haas von Holger Saarmann begleiten. (Foto: Bechler)


Thomas Jurisch hat zu viel Flüssigkeit zu sich genommen. (Foto: Bechler)


Und keine Toilette in Sicht – das kann ja nicht gut gehen. Geht’s auch nicht. Eine wirklich lustige Geschichte! (Foto: Bechler)


Aber jetzt! So etwas bekommt man nicht alle Tage zu hören und zu sehen. Der irre Ire Geffen jammt mit befreundeten Musikern einfach drauflos. (Foto: Bechler)


Eine Achterbahnfahrt der Gefühle! Selbstverständlich ist – wenn irgendwo gejammt wird auch der Georg dabei! (Foto: Bechler)


Eine wirklich heftige Geschichte hat Florian mitgebracht(Foto: Bechler)


Er lässt uns fühlen, wie brutal das Leben sein kann – und gerät während des Lesens irgendwie selbst in seinen Film(Foto: Bechler)


Jetzt wird es aber wieder musikalisch! Astrid & Luisa sind auch wieder dabei! (Foto: Bechler)


Das freut uns total! Und Georg springt sofort bei kleinen technischen Problemen ein – wunderbar! (Foto: Bechler)


Der letzte Gast für diesen Abend ist Stefan Hofmann(Foto: Bechler)


Und er setzt damit den lyrischen Schlusspunkt der 23. Offenen Bühne im Hecht(Foto: Bechler)


Stephen & Steffen bedanken sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Künstlern für die tollen Beiträge, beim Publikum für die tolle Stimmung und bei allen Unterstützern für die Unterstützung.

Die nächste Offene Bühne im Hecht findet am 28. September wieder pünktlich 20 Uhr in der E2 statt. Bis dahin! (Foto: Bechler)